Wir wollen Frauen helfen, die obdachlos sind.

  • Frauen, die Übergriffe erlitten haben und dringend ein Notquartier brauchen.
  • Frauen, die Gewalt aushalten aus Angst davor, mit ihrem Kind auf der Straße zu stehen.
  • Jungen Erwachsenen, Alleinerzieherinnen und von Altersarmut Betroffenen.

Aktuell ist die Nachfrage nach Hilfsangeboten größer als das Angebot, deshalb wollen wir die Solidaritätsbewegung der Caritas unterstützen.

Ab einem Spendenbetrag von 25 Euro (inkl. 5,90 Euro Versandspesen) erhältst du das #wirtun T‑Shirt von FindMyHome.at und unterstützt die Aktion doppelt wertvoll: 1x mit finanzieller Hilfe und 1x als wichtiger Botschafter für die Caritas-Aktion #wirtun.

Hilf mit bei all diesen Frauen das Bewusstsein zu schärfen, dass #metoo keine ferne Debatte ist, sondern dass #metoo ganz viel mit Rechten, mit Ansprüchen und mit Selbstbestimmung zu tun hat.

Bankdaten
Deine Spende hilft Frauen in Not

Spende mind. 25 Euro und du erhältst als Dankeschön das #wirtun T‑Shirt von FindMyHome.at (5,90 Euro Versandspesen sind inkludiert).


Empfänger: FindMyHome.at GmbH
IBAN: AT58 1100 0044 4437 3700

Als Verwendungszweck bitte "wirtun" und den Empfänger des T‑Shirts (Vor- & Nachname wie im Formular) angeben, um die Spende zuordnen zu können.

Versand
Wohin sollen wir das T‑Shirt senden?

Sobald deine Spende bei uns einlangt, versenden wir dein T‑Shirt.

T-Shirt Vorderseite
Das #wirtun T‑Shirt von FindMyHome.at
Vorderseite
T-Shirt Rückseite
Das #wirtun T‑Shirt von FindMyHome.at
Rückseite

Deine Spende geht (abzüglich der Versandkosten) zu 100 % an die Caritas-Aktion #wirtun zugunsten österreichischer Mutter-Kind-Häuser, Frauen-Häuser und Frauen-Notschlafstellen.

testimonial
Mag. Michaela Orisich, Otto Immobilien

Teamleiterin Wohnen Prime


Life is what you make it… klingt einfach, ist aber nicht immer so leicht umzusetzen! Wenn man es allerdings schafft, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich aus eigener Kraft aus einer unglücklichen Situation zu befreien, stärkt das enorm und verleiht sprichwörtlich Flügel.

Mein Tipp ist, die Hilfe guter Freunde, Kollegen und der Familie anzunehmen, niemand kann eine schwierige Lage alleine bewältigen. Man ist oft erstaunt wieviel zurückkommt, wenn man sich nur traut um Rat, Hilfe oder einfach nur Zuhören zu fragen.

Ich habe im Job glücklicherweise nie Rückschläge gehabt, aber im Privatleben den Mut zu einer sehr großen Veränderung gehabt und diesen Schritt keineswegs bereut. Im Gegenteil, der aktive Schritt hat sich auch positiv auf mein Berufsleben ausgewirkt!

testimonial
Dr. Ingrid Fitzek-Unterberger, BUWOG Group

Bereichsleiterin Marketing & Kommunikation


Als sehr positiv denkender Mensch habe ich immer, auch in schwierigen Situationen meines Lebens, nach vorne und nicht zurückgeblickt. Mir wurde als alleinerziehende Mutter mit zwei Söhnen sehr rasch klar, dass jammern nicht hilft und die einzige Möglichkeit glücklich zu sein darin besteht, anzupacken und auch das kleinste bisschen Positivität in jedem Tun und Handeln zu erkennen und aktiv zu nutzen.

Erfolg ist für uns alle subjektiv besetzt. Für mich bedeutet Erfolg, das umsetzen zu können, was einem selbst wichtig ist – im eigenen Betrieb, in einem Unternehmen, als Mutter einer Familie, als glückliche Frau in einer Beziehung, in künstlerischer oder sozialer Tätigkeit oder aber einfach in einem erfüllten Sein.

In schwierigen Situationen ist es wirklich wichtig, Hilfe annehmen zu können, viele von uns müssen das erst lernen. Danach geht frau gestärkt aus der Problematik – welche auch immer das sei – hervor und ist in der Lage, selbst weiter zu machen.

Mit vielen von uns hat es das Leben nicht immer gut gemeint, aber letztendlich ist fast alles lösbar. Allen, die momentan in einer schwierigen Situation sind, wünsche ich die Kraft und das Wollen zur Veränderung!

testimonial
Petra Teufelsdorfer, Piment Immobilien & Investment GmbH

Prokuristin & Leitung Wohnimmobilien


Mein Lebensmotto lautet: mit Herz, Hirn und Lebensfreude. In schwierigen Zeiten hat mir der Glaube an mich selbst den Mut gegeben, nach vorne zu blicken und weiter zu kämpfen.

Was den beruflichen Weg angeht: eine erfolgreiche Karriere wird für mich dadurch definiert, dass ich Dinge tue, die mir Freude bereiten. Dass ich mit Energie und Achtsamkeit an die gestellten Aufgaben herangehe.

Wichtige Bausteine für ein selbstbestimmtes Leben sind: Unabhängigkeit; der Mut, Dinge zu tun, die einem wichtig sind; Selbstbestimmung – nur man selbst ist dafür verantwortlich, wie man sein Leben gestaltet.